Umbau des Wuppertaler Döppersberg: Vorher – Nachher

Der Umbau des Döppersberg beschäftigt Wuppertal nun schon seit Jahren. Bevor die Baumaßnahmen vor gut zwei Jahren losgingen, konnte man das drohende Chaos noch gut ignorieren. Doch seit die riesige Baugrube vor dem Hauptbahnhof ausgehoben ist, kommt eigentlich niemand mehr darum herum. Erst recht nicht, seit im Juli 2014 die B7 am Döppersberg vollgesperrt ist und man jede Fahrt durchs Tal vorher planen muss. Für die nächsten Jahre werden wir Wuppertaler uns damit abfinden müssen; dafür haben wir hinterher einen (hoffentlich!) tollen neuen Döppersberg.

Ich schreibe das hier nicht, um mich über die Baumaßnahmen zu beschweren oder über ihren Sinn oder Unsinn zu diskutieren. Mich interessiert lediglich, welche Fortschritte die Bauarbeiten jeweils machen. Ich möchte in zehn, zwanzig Jahren sagen können: “So hat der Döppersberg früher mal ausgehen! Und so sah es während der Umbau-Jahre aus.” Deshalb habe ich direkt mit Beginn der Arbeiten an der B7 im Juli angefangen, Fotos von der Baustelle zu machen. Leider nur mit der Handykamera, aber das wird reichen (müssen).

Fortschritte am Döppersberg

So sahen die B7 und der Busbahnhof am Tag vor der Sperrung aus. Fotografiert wurde von der Rampe aus, die bisher die Kreuzung unten mit dem Hauptbahnhof verbindet und Hauptverbindung Richtung Universität und Cronenberg war.

20.07.2014

20.07.2014

20.07.2014

20.07.2014

20.07.2014

20.07.2014

Schon wenige Tage später sind die ersten Fahrzeuge angekommen, Geräte wurden aufgebaut und mit dem Abriss der Haltestelle etc. begonnen.

24.07.2014

24.07.2014

Der Busbahnhof wurde an verschiedene Stellen verlegt. Komplett neu eingerichtet wurde dieser neue Haltestellenkomplex an der Ohligsmühle.

24.07.2014

24.07.2014

Am 30. Juli sah es schon so aus:

30.07.2014

30.07.2014

07. August, Blick aus der fahrenden Schwebebahn.

07.08.2014

07.08.2014

08. August: Es wurde mit dem Abriss der Busrampe begonnen.

08.08.2014

08.08.2014

Die geänderte Verkehrsführung auf der Rampe zum Hbf hoch, verlegter Taxistand und Parkplätze.

08.08.2014

08.08.2014

Abgesehen davon, dass die Busrampe komplett abgerissen wurde, tat sich einige Zeit lang eher wenig auf dem Döppersberg.

22.09.2014

22.09.2014

Hier der Blick auf die Kreuzung Brausenwerth vom Eingang zur Baugrube am Bhf.

22.09.2014

22.09.2014

Mittlerweile ist wieder Schwung in die Arbeiten gekommen, es geht sichtbar voran.

09.10.2014

09.10.2014

09.10.2014

09.10.2014

09.10.2014

09.10.2014