Gewusst, wie!

Wie kriege ich eigentlich eine Horde lauter, pubertärer Teenager – ähm, ich meine natürlich, eine Schulklasse – ruhig gestellt? Eine belgische Lehrerin hat dafür eine sehr interessante Möglichkeit gefunden, als sie keine Lust auf ständige Unruhe im Mathe-Unterricht mehr hatte. Da die Mehrzahl der Schülerinnen und Schüler die Fantasy-Serie “Game of Thrones” im Fernsehen verfolgte, kündigte sie an, von nun an bei zu viel Lärm jedes Mal den Namen des Charakters an die Tafel zu schreiben, der als nächstes sterben wird. Das ist dann wohl der Vorteil, wenn man die Buchreihe schon kennt, die Schülerinnen und Schüler aber nicht! :-D

Eine Zeitung brachte diese Meldung übrigens unter der Überschrift “spoilered rotten kids”, eine sehr schöne Anlehnung an die Redewendung “to spoil someone rotten”, also “jemanden (zu sehr/nach Strich und Faden) verwöhnen”.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *