Namensverwirrung

Eben habe ich eine Mail von meiner Versicherung bekommen, unterzeichnet von einer Person namens Jascha. Weil da alles sehr gut und schnell geklappt hat, wollte ich mich gerne bedanken. Da ich den Namen nicht kannte, habe ich schnell gegooglet, ob Jascha ein Jungen- oder ein Mädchenname ist.

Der erste Treffer bei Google: “Jascha ist ein reiner Jungenname.”

Der zweite Treffer: “Für eine Tochter ist Jascha ein passender Name.”

Ja, was denn nun?! :D