Captain Obvious at his best

Ich arbeite gerne mit Kindern, und die Tätigkeit als Schwimmtrainerin macht mir besonders viel Spaß. Meistens zumindest ;-) Besonderes Highlight sind Gespräche wie dieses zwischen zwei neunjährigen Mädchen, das ich letzte Woche in der Umkleide mitbekam.

“Mein Hamster ist tot.”
“Oh nein!! Warum das denn?!”
Kurzes Überlegen und irritierter Blick.
“Weil er gestorben ist!?”

Selbstvermarktung at its best

Eben geisterte bei Facebook folgender Dialog an mir vorbei.
Jemand fragt nach Hilfe bei einer kleinen Übersetzung ins Englisch, bloß drei oder vier Sätze. Mehrere Personen bieten Unterstützung an, eine davon mit den Worten: “Of cause!” Da würde mir persönlich ja das Vertrauen in die übersätzerischen Fähigkeiten dieser Person fehlen, muss ich sagen ;-)

Abends im Supermarkt

Dienstag Abend im Supermarkt stand ein wahrscheinlich türkischer Junge (etwa zehn Jahre alt) an der Kasse hinter mir. Er erzählte seinem Vater gerade, dass er ein neues deutsches Sprichwort gelernt habe: “Ein Apfel am Tag spendiert den Arzt!“. Der Vater war sichtlich skeptisch; ich konnte mir das Lachen nicht ganz verkneifen und erklärte, dass dieses Sprichwort mehr Sinn macht, wenn man das “spendiert” mit “spart” ersetzt.

Heute beim Bäcker

Die Mittagspause ist sowieso meine liebste Zeit des Tages, aber heute hat sie uns wieder jemand unerwartet versüßt. Meine Kollegin und ich hatten gerade unsere Brötchen bezahlt und eingesteckt, da wurde die Bestellung der nächsten Kundin aufgenommen:
“Ein Käsebrötchen bitte.”
“Gerne. Zum Mitnehmen?”
“Nein, zum Essen!”

Von einem ähnlichen Fall erzählte eben eine Bekannte, der sich so an einem Schulkiosk zugetragen haben soll:
“Ich hätte gerne den Schokoriegel mit dem Löwen.”
“Lion?”
“Nein, kaufen!”

Letztens in der Uni

Wieder mal ein sehr intelligenter Spruch von einer angehenden Lehrerin, die während eines Referats Kommilitonen um eine Meinung fragt und dann nicht so recht begründen kann, warum sie mit dieser Meinung nicht übereinstimmt:

“”Nein, weißt du, das ist ein Tip, wo ihr darauf achten sollt, dass es nicht so einfach ist.”

Alles klar…